Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik

Seit 1989 erscheint das Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik im Psychosozial-Verlag als Plattform, um regelmäßig aktuelle Beiträge zur Psychoanalytischen Pädagogik zu versammeln. Das Jahrbuch steht damit in der Tradition der in der Blütezeit der Psychoanalytischen Pädagogik in den 1920er und 1930er Jahren erschienenen Zeitschrift für Psychoanalytische Pädagogik

Mitglieder der APP sind am Jahrbuch regelmäßig als AutorInnen oder im HerausgeberInnen-Team beteiligt.
Mehrere Beiträge des Jahrbuchs befassen sich auch mit dem „Wiener Konzept“ der psychoanalytisch-pädagogischen Erziehungsberatung (z.B. Figdor, 2002, 2009, Barth-Richtarz, 2009).
Das aktuelle Jahrbuch 22 (2015) setzt sich mit dem Thema „Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung“ auseinander. 

APP - Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalytische Pädagogik

Grundsteing. 13/2-4, A-1160 Wien, Tel.: +43/1 403 01 60, info@app-wien.at

nach oben